Nina und Pinta in Joliet

Die zwei berühmten Schiffe, die mit Columbus im Jahre 1492 segelten, haben am Dienstagabend am Des Plaines River in Joliet angedockt. Es handelt sich um Replicas, die von der Columbus-Stiftung  als Segelmuseum in den Vereinigten Staaten herumfahren. Es war eine seltene Gelegenheit, einen Teil der Columbus-Flotte von Christoph Kolumbus (deutsch) zu sehen, die über den Atlantischen Ozean reisten und die neue Welt entdeckten.

Wie Bob Okon in The Herald-News berichtet, waren die Masten unten, als die Caravels (Karavellen) in Joliet anlegen, weil sie für die unteren Brücken entlang des Illinois River Systems gesenkt werden mussten. Die Schiffe fahren mit dem Motor nach Chicago.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.