Williams AZ: “Devil Dog Hike”

Mare Czinar in azcentral empfiehlt den Reisenden in Williams ”kicks“ zu holen auf einer Wanderung oder mit dem Fahrrad (kann vor Ort gemietet werden) auf dem “Devil Dog loop hike“ auf einer alten und nicht mehr befahrbaren Strecke der „Route 66“, nur sechs Meilen ausserhalb der Stadt. Der Name der Strecke ist eigentlich furchterregend. Er geht wohl zurück auf eine Bezeichnung aus den Kriegsjahren und der Pfad wird als ungefährlich und leicht bezeichnet. Der Rundkurs auf 6.200 m.ü.M. ist fünf Meilen lang und mit Steinen markiert.

Für einmal auch für Route 66 Rowdys, im Wald zu marschieren und für uns den interessanten Ort Williams noch einmal zu besuchen und gar noch länger zu bleiben, um mit der Railway zum Grand Canyon hinaufzufahren.

Reisebericht Flagstaff – Williams
Grand Canyon Railways

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.