Tulsa: 11th Street lässt Muskeln spielen

Wir haben dieses und letztes Jahr regelmässig über Tulsa berichtet, meist Negatives, wenn wir über die Planung der Behörden berichteten oder wenn diese mit der grossen Kelle anrichten, aber wenig realisieren.

Verschiedentlich konnten wir Erfreuliches über die Aktivitäten der Privaten berichten. Am Wochenende hat nun Tulsa World berichtet, dass in den letzten zehn Jahren 28 Gebäude saniert wurden. Erfreulich, wie die privaten Grundeigentümer an der 11th Street ist die Route 66.das Ansehen von Tulsa verbessern.

Ron Warnick in Route 66 News hat diesen Bericht analysiert und mit einer Anzahl Links versehen, so dass Interessierte die Entwicklung nachvollziehen können. Nur mit seiner Schlussfolgerung, dass die Stadtbehörden seit den frühen 2000er Jahren begannen, ein Interesse an der Mother Road zu zeigen, dass sich in den letzten fünf Jahren beschleunigt hat, stimmen wir nicht überein. Wir sind der Meinung, dass von den Behörden bis heute mehr Worte in den Raum gestellt, als echte Taten realisiert wurden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.