Flagstaff: Orangefarbene Fahrräder

300 leuchtend orangefarbene Fahrräder werden nun in der ganzen Stadt zu sehen sein, dank eines sechsmonatigen Bikeshare-Pilotprogramms, welche die Stadt Flagstaff zusammen mit der Northern Arizona University eingeführt hat.

Ein Thema, das uns Route 66-Roadys immer mehr interessieren dürfte. Wir können uns doch damit in den besuchten Städten ohne Auto einiges schneller als zu Fuss fortbewegen und so wesentlich mehr Eindrücke von einem Ort mitnehmen. Wir werden deshalb laufend über andere Orte mit ähnlichem Angebot berichten, so heute auch noch aus St. Louis. Bereits informiert haben wir über Santa Monica, wo bereits der zweite Geburtstag gefeiert werden konnte.

Wie Corinna Vanek in Arizona Daily Sun und Emery ComanDie Fahrräder, die von der Firma Spin (hat das System schon in Seattle lanciert) angeboten werden, können über die mobile App gemietet werden. Teilnehmer können die App nutzen, um ein Fahrrad in der Nähe zu finden und einen Dollar pro Stunde zu zahlen, um sie zu mieten. Diejenigen mit einer NAU-E-Mail-Adresse können sie für die Hälfte der Kosten erhalten.

Jedes Fahrrad hat einen Korb, Licht, Schloss und GPS-Tracking-System. Um eine Fahrt zu beenden, parken Benutzer das Fahrrad und ziehen den Hebel nach unten auf das Fahrrad, um es zu verriegeln. Die Benutzer werden gebeten, das Fahrrad an einem „verantwortlichen Ort“ zu parken, wie z. B. in der Nähe von Fahrradabstellplätzen oder in der „Möbelzone“ von Gehsteigen, wo sich Strassenelemente wie Lichter, Bänke, Zeitungskioske und Strommasten befinden.

Spin ist verantwortlich für alle Facetten des Programms, einschließlich Umzug, Reparaturen und Unfälle, wie die Stadt in einer Pressemitteilung. Auch erfordert das Pilotprogramm keine öffentlichen Finanzinvestitionen. Wenden Sie sich an Spin unter 1-888-262-5189, um ein Fahrrad an einen anderen Ort zu verschieben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.