Zlin CZ: Die Geschichte der päpstlichen Harleys

Die Harley-Davidson Company schenkte ihre neuen Modelle den letzten beiden Päpsten – Benedikt und seinem Nachfolger Franziskus.

Und weil keiner von den beiden Motorrad fährt, haben diese die Maschinen signiert und für einen wohltätigen Zweck gespendet. Beide Maschinen wurden in Paris für eine Menge Geld von einem privaten tschechischen Sammler ersteigert, der sie wie seinen Augapfel beschützt.

Die gute Nachricht auf Facebook der Organisatoren des zweiten European Route 66 Festivals vom 10.-12. August 2018 in Zlin, Tschechien: Mit einem Video und Fotobericht teilen sie mit, dass diese beiden Harleys des Papstes am Festival gezeigt werden. Sie rufen damit alle auf, sich die Harleys des Papstes in Zlin diesen August anzusehen!

Wir haben mit den Beiträgen vom 2017-07-15 und vom 2017-07-27 darüber berichtet.

Es wäre toll, wenn wir mit einer starken Schweizer Delegation in Zlin unsere Erfahrungen auf der Route 66 einfliessen lassen könnten. Interessenten wenden sich für ergänzende Information an hugo.panzeri@bluewin.ch.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.