Radfahren für “Kicks on Bicycle Route 66“

Die “Adventure Cycling Association” schreibt in einem langen, nicht nur für die Radfahrer interessanten Artikel über die Reize einer Reise auf dem Fahrrad. Angesichts der starken Beziehung der historischen Strasse und Amerikas Liebe zum Automobil ist es vielleicht eine Ironie, dass Hunderte von Reisenden auf eigene Faust die Fahrradroute 66 aus eigener Kraft vom Motorfahrzeug befreien. Während die Cafés und Lebensmittelläden auf dem Weg wichtige Tankstellen für sie bleiben, können fahrende Radfahrer eine gewisse Befriedigung geniessen, wenn sie an den vielen Tankstellen vorbeikommen, die sie in den von ihnen besuchten Städten finden.

In den Jahren, in denen die Route 66 in Betrieb war, gab es mehrere Ausrichtungen ihres Weges. Einige von ihnen existieren heute als historische Route 66 und sind auf verschiedene Arten signiert. Die historische Route 66 wurde vielerorts durch Autobahnen ersetzt. Die Fahrradroute 66 fährt auf Radwegen, Landstraßen und Bundesstrassen nach Westen. Die Fahrradroute 66 olgt jedoch nicht immer der historischen Route 66. Abweichungen wurden auf der Grundlage der heutigen Bedingungen vorgenommen. So weicht die Bicycle Route 66 in Chicago, Illinois, von Anfang an, aufgrund starker Verkehrsverhältnisse von der historischen Route 66 ab. Der offizielle Startort am Lake Michigan im Grant Park am Buckingham Fountain ermöglicht die Nutzung mehrerer Fahrradwege und -pfade entlang der Stadtstraßen aus dem Stau heraus, um die historische Route 66 in Elwood zu treffen. Eine kurze Strecke später beginnt die Route ihren parallelen Weg mit der I-55 durch die Hauptstadt Springfield sowie viele kleinere Gemeinden. Ein Grossteil der Route in Illinois ist durch die Prärie Landschaft und sanften Hügeln geprägt. In Madison County, nutzt die Strecke eine Reihe von County-gepflegten Wanderwegen zum Mississippi und über die Chain of Rocks Bridge in St. Louis, Missouri.

Es würde den Rahmen unserer Berichterstattung sprengen, wollte man auf alle Angebote der Vereinigung hinweisen, wie den Erwerb von Strassenkarten oder auch auf das Angebot von geführten Touren und ganz besonders auch auf die laufenden Publikationen der vorübergehenden Strassenschliessungen.

Schreiben Sie einen Kommentar