“Route 66 Dining & Lodging Guide“ eingestellt

Ron Warnick in Route 66 News berichtet heute, dass die “National Historic Route 66 Federation“  vor einigen Monaten stillschweigend die Veröffentlichung ihres beliebten Reisebegleiters „Route 66 Dining and Lodging Guides“ nach fast 20 Jahren eingestellt hat. Er hat dies letzte Woche einer kurzen Mitteilung  von David Knudson, dem Vorsitzenden der Federation auf einer halbprivaten Route 66 yahoogroup, entnommen.

Die 17. und letzte 2015 veröffentlichte Ausgabe enthielt auf mehr als 200 mit empfohlenen Motels und Restaurants entlang der Route 66. Dieser einzigartige Führer wird seit über einem Jahrzehnt von Tausenden auf der ganzen Welt verwendet, um die besten Orte zum Übernachten und Essen zu finden. Es listet über 500 Restaurants und Beherbergungsbetriebe auf, die von Mitgliedern der Föderation “Adopt-A-Hundred“ objektiv überprüft wurden. Keine Werbung war erlaubt. Es konzentriert sich auf die Vintage-Eigenschaften, welche die Route berühmt gemacht haben. Preisklassen, Annehmlichkeiten, Kreditkarten akzeptiert, ”must stops“ und andere Besonderheiten sind enthalten.

Die 17. und letzte Ausgabe des spiralgebundenen „Route 66 Dining and Lodging Guide“ wurde 2015 veröffentlicht. Sie enthielt mehr als 200 Seiten empfohlener Restaurants und Motels entlang der Route 66. Etwa zwei Dutzend Adopt-a-Hundred-Freiwillige, die Orte erkundeten entlang 100-Meilen-Strecken der Mother Road zusammengestellt die Daten. Knudson sagte, dass der Verkauf des Führers in den letzten Jahren „spürbar“ zurückgegangen sei. Die wachsende Popularität von Internet-Reise-Websites wie TripAdvisor.com und ein Mangel an Adopt-A-Hundred Freiwilligen behinderte die Veröffentlichung.  „Wir hatten nicht genug Anwender, um die Arbeit effizient zu machen“, erklärte Knudson Ron Warnick auf telefonische Anfrage aus seinem Büro in Kalifornien.

Aber Knudson sagte, dass keine Gefahr bestehe, dass Jerry McClanahans Buch „Route 66: EZ66 Guide for Travellers“ aufgegeben wird. Das Buch verkauft weiterhin „Hunderte“ von Kopien pro Monat, und McClanahan wird es weiterhin online und in gedruckter Form aktualisieren. Der Verband hat den „EZ66 Guide“ veröffentlicht, der seit 2005 Karten und detaillierte Wegbeschreibungen für die Route 66 in Richtung Osten und Westen enthält.

Im vergangenen Sommer veröffentlichte der Verband ein neues, 90-seitiges „Route 66: Guided 66 Tour Book“, das in Verbindung mit dem „EZ66 Guide“ verwendet werden sollte. Knudson, der das neue Buch schrieb, sagte, dass es Thumbnails von Restaurants und Motels enthalte, räumte aber ein, es sei kein Ersatz für die Breite des „Dining and Lodging Guide“.

Schade. Etwas Neues verkaufen und bewährtes Altes ohne grosse Mitteilung aufgeben und ohne eine Alternative zu suchen. Das scheint uns keine optimale Werbung für die Route 66.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.