Harley-Davidson: Schliesst Werk in Kansas City

Schon mit Bericht vom 2017-08-05 haben wir mit der Schlagzeile berichtet, dass Harley-Davidson in die Krise knattert. Die amerikanischen Magazine sind gegenwärtig voll von Hiobsbotschaften, weshalb wir für einmal wieder auf einen Beitrag aus Deutschland verweisen. Gabriel Pankow schreibt in Produktion, Technik und Wirtschaft für die deutsche Industrie:
→  
English version: See ”The Detroit News”

Trump-Liebling Harley-Davidson schliesst US-Werk.

Donald Trump ist bekennender Fan von Harley-Davidson. Er pries die Motorradmarke als vorbildlichen amerikanischen Hersteller, der Jobs schafft. Jetzt macht Harley sein Werk in Kansas City dicht – und zieht in Thailand eine neue Fabrik hoch. Die amerikanische Produktion soll in York, Pennsylvania, zusammengelegt werden, womit 260 Jobs wegfallen. Diese Massnahmen erfolgten nach einem Umsatzrückgang von 8,5 Prozent im abgelaufenen Jahr.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.