“Breaking News – Government Shutdown – U.S. National Parks closed?”

Pünktlich zum ersten Jahrestag von Donald Trumps Regierungszeit als US-Präsident müssen im ganzen Land Behörden und Ämter mangels fortlaufender Finanzierung bis auf weiteres auf das Nötigste heruntergefahren werden. Dabei handelt es sich um den sogenannten “Government Shutdown“. Denn an Freitagabend konnte sich der US-Senat nicht vor Ablauf der Frist im Haushaltsstreit auf ein Übergangsbudget einigen. Nun laufen die Diskussionen, wer an diesem Desaster Schuld ist. Zurzeit sind die Zeitungen und TV-Berichte weltweit voll mit News zu diesem Thema, so dass wir für einmal auch auf Hinweise und Berichte in deutscher Sprache verweisen können.

Beim letzten “Government Shutdown“ im Oktober 2013, wurden alle Nationalparks, Nationale Museen und Zoos sofort geschlossen. Wie CNN berichtet, versucht die Trump Administration nun, im Gegensatz zu früher, die Nationalparks teilweise offen zu halten. Wie die “Washington Post“ berichtet, hat das Innenministerium den Mitarbeitern des National Park Service in den USA bereits am Mittwoch einen Entwurf National Park Service’s Draft Shutdown Contingency Plan zugestellt, wie sie selbst bei einem Ausfall von Mitteln einen bedeutenden öffentlichen Zugang zu den Parks erhalten könnten. Der Zugang sollte fortgesetzt werden. Es sei denn, er stellt eine ernste und unmittelbare Gefahr für das Leben, die Sicherheit oder die Gesundheit von Menschen oder eine ernste und unmittelbare Bedrohung für den Zustand einer empfindlichen natürlichen oder kulturellen Ressource dar. Weitere Erklärungen liefert Watson.

Die verschiedenen Berichte in den US Medien widersprechen sich teilweise, weshalb wir weitere News abwarten müssen.

Updates:

Grand Canyon: Arizona Gov. Ducey in Arizona Daily Sun: Grand Canyon National Park will remain in full operation. 2018-01-20

Flagstaff National Monuments: Visitors Center at Walnut Canyon, Wupatki and Sunset Crater will probably not be open. Wupatki loop will be open. 2018-01-20

Schreiben Sie einen Kommentar