Joliet IL: Alte Parkuhren verschwinden

Wie John Ferak in Joliet Patch berichtet hat die Stadt Joliet (deutsch) keine unmittelbaren Pläne, während den Wochentagen in der Innenstadt kostenlose Parkplätze einzuführen, obwohl die veralteten Parkuhren in den kommenden Wochen verschwinden werden.

Die Einwohner im Will County wissen aus eigener Erfahrung, dass ein Ausflug in die Innenstadt von Joliet bedeutet, dass sie einen Eimer mit Quarters (deutsch) (US-Vierteldollar; Münze im Wert von 25 Cents) mitbringen müssen. Die Parkuhren im Downtown akzeptieren keine dimes (deutsch) – 10-Cent-Münzen – und ”nickels“ –  5-Cent-Münzen –  und nehmen sicher auch keine Dollarnoten.

Dank der jüngsten Aktion des Joliet City Council, wird es für die Besucher der Innenstadt von Joliet bald viel bequemer, aber nicht unbedingt billiger. Der Rat stimmte zu, 179.000 $ auszugeben, um 19 separate Zahl- und Anzeigeterminals in der Innenstadt zu installieren. Laut einem Bericht werden die Ausgaben dem Parkverwaltungsfonds der Stadt zurückerstattet.

Laut Website der Stadt sind ist das Parken auf der Strasse Montags bis Freitags von 8.00 bis 17.00 Uhr kostenpflichtig; am Samstag von 8.00 bis 13.00 Uhr. Am Sonntag müssen die Parkuhren nicht bedient werden. Die Gebühren betragen je nach Zone 50 Cent bis einen Dollar pro Stunde.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.