Tulsa OK: Bald neue Neons?

Die Stadt Tulsa plant, Anreize zu schaffen und Regulierungen zu vereinfachen, um die Verwendung von Neonschildern entlang der Route 66 auch mit Zuschüssen zu fördern.

Kevin Canfield in The Frontier schrieb zu dieser Planung und zu vier Neons an der Route 66 eine lange Geschichte, die man in seinem interessanten Bericht nachlesen kann; von Neons in Einzelstücken bis zum aktuellen Meltdown Dinner, 4377 Southwest Blvd, das kürzlich von Sara und Jim Hardcastle eröffnet wurde.

Es wird aber auch gesagt, dass die ganzen Gespräche noch in einem frühen Stadium sind. Es müssen zuerst noch viele Gespräche geführt, Pläne gezeichnet, Reglement geschaffen und der Tulsa Metropolitain Area Planning Commission empfohlen werden. Das Ziel sei es, dass dieses Stück des Prozesses bis zum Jahresende abgeschlossen sind.

Anmerkung der Redaktion. Die Geschichte wird danach wohl noch einige Zeit weitergehen. Wir haben schon verschiedentlich geschrieben, was in Tulsa alles geplant wird. So am 31. 5. 2017 “Request for Proposals“.
Mein Kommentar: Die Botschaft hör‘ ich wohl, allein mir fehlt der Glaube.

Reisebericht Claremore -Tulsa

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.