Kingman AZ: Auf der Andy Divine Avenue rumpelt es weiter

Die Bundesgesetzgebung scheint Schuld dafür zu sein, dass die Reparaturen am El Trovatore Hill Abschnitt der Andy Devine Avenue erst im April des nächsten Jahres beendet werden können.

Die Probleme begannen bereits nach der schweren Regenzeit des letzten Jahres. Die Strassenbauer kämpfen, die Schlaglöcher nach jedem Regen zu füllen

Wie der Daily Miner mit Foto von Beau Barden berichtet, hat der Direktor der Öffentlichen Arbeiten diese Woche die Stadtbehörden informierte, dass die Bundesverordnungen verlangen, dass die die Bordstein Rampen und Einfahrten gemäss “American Disabilities Act Standards“, also gemäss der Behindertengesetzgebung erfolgen müssen, was Projektänderungen und Mehrkosten zur Folge hat.

Die Bewohner und die Durchreisenden müssen sich gedulden, dass es auf dieser Strasse noch weiter rumpeln wird.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.