Divernon IL: Herman’s Garage

Vielen Route 66 Reisenden hat Herman Goddard in seiner Garage geholfen, bevor die Interstate 55 den 1200-Seelen-Ort Divernon und die Mother Road umfahren hat. Die Garage befindet sich – bei der ersten Abzweigung im Ort nach links – ”one block west of Route 66“.

Keith A. Sculle hat sich mit Herman Goddard unterhalten und die Route 66 Association of Illinois hat die ganze lesenswerte Geschichte auf ihrer Webseite veröffentlicht. Hier ein kurzer Hinweis.

Das Gebäude wurde 1917 für einen Ford Händler gebaut mit einem Abflusskanal, um die Ford T’s zu waschen. Goddard erinnert sich an den Tod eines seiner Brüder 1932, nachdem er seine Frau geküsst hatte fuhr er rückwärts aus der Garage und wurde von einem ankommenden Zug unmittelbar hinter der Garage getötet. Auf dem Bild rechts sitzt der 1928 geborene Herman Godard links mit zwei treuen Mitarbeitern.

Heute befinden sich im Gebäude eine Karosseriewerkstatt, eine Reparaturwerkstatt und eine Autovermietung; alles von der Eisenbahn abgetrennt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.