Bloomington IL: Masterplan für Natursteinpflasterstrassen

Auf dem Bild von David Proeber, Pantagraph File Photo vom 25. Juli ist ein Teilstück der East Street mit Natursteinpflaster mit dem McLean County Arts Center zu sehen, als ein städtischer Angestellter einen Wassertank füllt.

Maria Nagle berichtet dazu, dass der Stadtrat von Bloomington (deutsch) kürzlich einen überarbeiteten Masterplan für Strassen mit Natursteinpflaster genehmigt hat, mit Massnahmen, die für die nächsten 10 Jahre vorgeschlagen werden, ohne zu sagen, wer das bezahlen soll. Die Behörden haben dann einen Beratungsvertrag vorangetrieben, der sich mit der Wiederherstellung eines Teils der Monroe Street als Beginn der Massnahmen vorgesehen hat. Die Genehmigung der Beratungsdienste, verpflichtet den Rat jedoch nicht zum Wiederaufbauprojekt.

Der „Brick Street Masterplan“ schlägt vor, 10 Strassenabschnitte mit Natursteinpflaster zu rekonstruieren und 20 weitere über 10 Jahre zu verlegen, beginnend mit den Strassen im schlimmsten Zustand.

Grosse Diskussionen und komplexe Diskussionen wurden im Rat über die Kosten geführt, nach der Feststellung das vorgängig keine Diskussion über den gesamten Infrastrukturbedarf geführt wurden. Der Plan wurde dann mehrheitlich genehmigt, ohne dass Zahlen im Projekt erwähnt wurden

Das Strassennetz von Bloomington misst 320 Meilen. 41 Meilen waren einst gemauerte Strassen. Verblieben sind aber nur 3,5 Meilen. Bei den geplanten Arbeiten müssen auch noch Wasserleitungen hinzugefügt werden, was das Projekt zusätzlich verteuert.

Es bleibt zu hoffen, dass für die Sanierung der über 100 Jahre alten Strassen zum Schutz des historischen Viertels eine gute Lösung gefunden wird.

Schreiben Sie einen Kommentar