“Route 66 Corridor Preservation Program”

Das “Route 66 Corridor Preservation Program” wurde von Präsident Barack Obama Ende März 2009 für zehn Jahre verlängert. Das Programm gewährt Zuschüsse zur Erhaltung der bedeutendsten und repräsentativsten historischen Route 66 Gebäude, Strukturen, Strassensegmente und Kulturlandschaften in den acht Staaten, durch welche die Route führt. Es wird auch Unterstützung zur Unterstützung von Forschung, Planung, mündlicher Geschichte und pädagogischen Projekten im Zusammenhang mit der Erhaltung der Route 66 zur Verfügung gestellt. Programm-Fördermittel werden durch Kongress-Mittel bereitgestellt, die jedes Geschäftsjahr neu bestimmt werden.

Diese Woche wurden die sieben Empfänger der diesjährigen “Cost-Share Grant Awards“ bekannt geben, die den Gesamtbetrag von $ 98.137 erhalten. Die seit 2001 ausgerichteten Zuschüsse sind auf einer gut dokumentierten Liste mit allen Details aufgeführt.

Wir haben in den Route 66 News   am 27. Mai 2017 und am 11. Juni 2017 (hinunterscrollen) ausführlich über die Risiken berichtet, wenn dieses Programm 2019 ausläuft.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.